Seitenübersicht | Fotogalerie

Friedrich der Große

logo_spk
Friedrich der Große > Friedrich als Münzherr
 

Friedrich II. als Münzherr

Preußen: Friedrich II. 1750 (Vorderseite)

Das Bild Friedrichs II. in der historisch interessierten Öffentlichkeit ist geprägt von seinem Wirken als König; insbesondere der „Alte Fritz“ dient nicht nur bei Berlin-Potsdamer Stadtführungen als Verkörpe­rung eines zwar strengen, gleichzeitig aber auch erfolgreichen und erfahrenen Herr­schers, von des­sen Regierungsgeschick sich heutige Politiker nach landläufiger Meinung wohl eine Scheibe abschneiden könnten.

Dem Einen fällt vielleicht auch noch der roi-philosophe, der Gesprächspartner Voltaires und den schönen Künsten Zugeneigte ein, während Andere den roi-connétable, also den rück­sichtslosen Kriegsher­ren vor Augen haben.  Weiter...

mehr...

 

Das Geld des Siebenjährigen Krieges

Preußen: Friedrich II. 1757-1762

Zur Finanzierung des Siebenjährigen Krieges (1756-1763) griff König Friedrich II. von Preußen zum Mittel planmäßiger, drastischer Münzverschlechterung. Weiter...


Taler in Brandenburg-Preußen

Preußen: Friedrich II. 1750 (Vorderseite)

Als Land ohne eigene Silber-vorkommen hat Brandenburg die Talerprägung im Unterschied etwa zu Sachsen nur in geringem Umfang betrieben. Brandenburgische Taler sind deshalb relativ selten.  Weiter...